TISCH RESERVIEREN
KONTAKTFORMULAR
TELEFON & ADRESSE

Wir haben durchgehend auch im November Hotel & Schlosswirtschaft geöffnet.

Die Schlosswirtschaft hat täglich durchgehend warme Küche und ist bis 22.00 Uhr geöffnet.

Heimische Spezialitäten geprüft und bestätigt mit „Salzburger Land Garantiert Regional“ – Zertifikat

Täglich geöffnet von 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr

WIR FREUEN UNS AUF IHRE RESERVIERUNGEN

Speisekarten

SCHLOSSWirtschaft
MAYER’s Restaurant

Ihre Weihnachtsfeier darf nicht im geplanten Rahmen stattfinden?

Kein Problem, teilen Sie Ihre Mitarbeiter in Gruppen und kommen Sie ins Schloss Prielau.

Genießen Sie in der Schlosswirtschaft in unkomplizierter und kuscheliger Atmosphäre heimische Spezialitäten und unser Gänsemenü.

SCHLOSS PRIELAU

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Schloss Prielau im Jahre 1425, damals wird ein Christian Glaser zu Prielau genannt. Im 16. Jahrhundert wurde das Schloss umgebaut und erhielt seine noch heute erhaltene Gestalt.

In den nächsten Jahrhunderten wechselte Schloss Prielau viele Male den Besitzer. Der letzte Fürstbischof, der das Schloss nutzte, war Sigmund Christoph von Zeil und Trauchburg. Sein Wappen ist noch heute am Schlossportal zu sehen.

1932 kaufte Gerti von Hofmannsthal, die Witwe Hugo von Hofmannthals, das Anwesen und restaurierte das Schloss. Im 2. Weltkrieg wurde die Familie enteignet und der Bildhauer Josef Thorak konnte das Schloss an sich bringen. Nach dem Krieg erhielt die Familie von Hofmannsthal ihren Besitz zurück.

1987 kaufte die Familie Porsche das Anwesen und baute das Schloss zu einem Hotel um.

Seit 2004 wird das Schloss von Anette und Andreas Mayer geführt, die die Gäste im Hotel und im Gourmetrestaurant MAYER’s verwöhnen.

SCHLOSS PRIELAU

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Schloss Prielau im Jahre 1425, damals wird ein Christian Glaser zu Prielau genannt. Im 16. Jahrhundert wurde das Schloss umgebaut und erhielt seine noch heute erhaltene Gestalt.

In den nächsten Jahrhunderten wechselte Schloss Prielau viele Male den Besitzer. Der letzte Fürstbischof, der das Schloss nutzte, war Sigmund Christoph von Zeil und Trauchburg. Sein Wappen ist noch heute am Schlossportal zu sehen.

1932 kaufte Gerti von Hofmannsthal, die Witwe Hugo von Hofmannthals, das Anwesen und restaurierte das Schloss. Im 2. Weltkrieg wurde die Familie enteignet und der Bildhauer Josef Thorak konnte das Schloss an sich bringen. Nach dem Krieg erhielt die Familie von Hofmannsthal ihren Besitz zurück.

1987 kaufte die Familie Porsche das Anwesen und baute das Schloss zu einem Hotel um.

Seit 2004 wird das Schloss von Anette und Andreas Mayer geführt, die die Gäste im Hotel und im Gourmetrestaurant MAYER’s verwöhnen.

ANETTE & ANDREAS MAYER

Gastgeber

Seit 2004 sind Anette & Andreas Mayer Gastgeber auf Schloss Prielau. Gemeinsam mit ihrem Team aus langjährigen Mitarbeitern verwöhnen sie die Gäste im Hotel und den Restaurants von Schloss Prielau.

Anette Mayer ist die Seele des Hauses und kümmert sich mit Herz und Charme um die Gäste. Ganz besonders freut sich Anette über Hochzeiten und Feste auf Schloss Prielau, die sie mit viel Liebe zum Detail plant und begleitet.

Ihr Mann Andreas Mayer, ein Schüler von Eckart Witzigmann, verwöhnt mit seinem Küchenteam die Gäste im Gourmetrestaurant „MAYER’s Restaurant“ auf Schloss Prielau. Das vielfach ausgezeichnete Restaurant hat unter anderem 2 Sterne von Guide Michelin, 3 Hauben/17 Punkte von Gault Millau und wurde zum „Top 20 Koch 2015 Österreich“ gewählt.

Herzlich willkommen!